Inhalte werden geladen ...

DIREKT-KONTAKT

Christian Gust

Vertrieb

E-Mail senden
+49 (0) 6761 / 90163 - 17

DIREKT-KONTAKT

Christian Gust

Vertrieb

E-Mail senden
+49 (0) 6761 / 90163 - 17

DIREKT-KONTAKT

1
2
3
4
5
6

1. Sicherheitstechnik

Die Sicherheitstechnik ist ein wichtiger Bestandteil halbautomatischer Anlagen. Um den Personenschutz zu garantieren, sind Sicherheitstechnische Maßnahmen wie beispielsweise Zweihandbedienung, Totmanntaster (3 Stellungstaster), Sicherheits-Lichtvorhang oder Sicherheits-Laserscanner erforderlich.

2. Prüftechnik

Die Mess- und Prüftechnik spielt eine immer wichtigere Rolle in automatisierten Prozessen. Um den Qualitätsanforderungen standzuhalten, finden immer mehr Mess- und Prüftechniken Platz in unseren Anlagen. Zum Einsatz kommen hier beispielsweise Laser-Abstandssensoren, Messtaster/taktile Sensoren, optische Messsysteme oder Laser-Scanner (2D / 3D). Die Integrationen von Mess- und Prüftechniken erfolgt kundenspezifisch und kann individuell erweitert sowie angepasst werden.

3. Markiersysteme

Markiersysteme übernehmen eine Vielzahl von Aufgaben im Bereich des Beschriftens und Markierens. So können Markiersysteme beispielsweise zum Aufbringen von QR-Codes, DataMatrix-Codes, 1D-Codes (Strichcode) oder alphanummerischen Beschriftungen eingesetzt werden. Häufige Anwendungsfälle sind unteranderem das Aufbringen von Produktionsdaten oder bauteilspezifischen Daten.

4. Manuelle Bestückung

Bei der manuellen Bestückung von Anlagen stehen unterschiedliche Systeme zur Auswahl. Beispielsweise können Produkte direkt in die jeweiligen Aufnahmen innerhalb der Anlage eingelegt, oder über Schubladensysteme eingeschoben werden. Je nach Auswahl kommen unterschiedliche Sicherheitskonzepte zum Einsatz. So kann ein offener Bestückungsbereich mit einem Sicherheits-Lichtvorhang gesichert werden, wobei Schubladensysteme mit handelsüblichen Verriegelungseinrichtungen (Sicherheitsschaltern) verschlossen werden können. Diese Auswahl ist produktabhängig und wird je nach Kundenwunsch konzipiert.

5. Vakuumtechnik

Wenn Bauteile nicht mit pneumatischen Greifsystemen aufgenommen werden können, kommen Vakuumsysteme zum Einsatz. Mit Hilfe der Vakuumtechnik können große Bauteile mit unterschiedlichen Geometrien aufgenommen und fixiert werden. Durch den Einsatz von verschiedenen Vakuumsystemen können unterschiedliche Haltekräfte realisiert werden. Zusätzlich kann der Status des Vakuumgreifers durch Drucksensoren überwacht werden.

4. Steuerungstechnik

Die Implementierung der Steuerungstechnik erfolgt durch unser Tochterunternehmen BeWa Control GmbH. In enger Zusammenarbeit entstehen modernste Steuerungssysteme, welche eine einfache und intuitive Bedienung der Anlage bieten. Eine appbasierte Visualisierung ermöglicht einen schnellen Zugriff bei allen Tätigkeiten rund um die Anlage.

Halbautomatische Anlagen

Halbautomatische Anlagen vereinen handgeführte Prozesse von Handarbeitsplätzen mit den Vorteilen/Vorzügen von vollautomatischen Anlagen. So können beispielsweise Produkte manuell einem Prozess zugeführt werden, wobei alle anderen Schritte automatisch erfolgen. Halbautomatische Anlagen verfügen in der Regel über zusätzliche Schutzeinrichtungen, um ein sicheres Betreiben der Anlagen zu gewährleisten.

Sicherheitstechnik

Die Sicherheitstechnik ist ein wichtiger Bestandteil halbautomatischer Anlagen. Um den Personenschutz zu garantieren, sind Sicherheitstechnische Maßnahmen wie beispielsweise Zweihandbedienung, Totmanntaster (3 Stellungstaster), Sicherheits-Lichtvorhang oder Sicherheits-Laserscanner erforderlich.

Prüftechnik

Die Mess- und Prüftechnik spielt eine immer wichtigere Rolle in automatisierten Prozessen. Um den Qualitätsanforderungen standzuhalten, finden immer mehr Mess- und Prüftechniken Platz in unseren Anlagen. Zum Einsatz kommen hier beispielsweise Laser-Abstandssensoren, Messtaster/taktile Sensoren, optische Messsysteme oder Laser-Scanner (2D / 3D). Die Integrationen von Mess- und Prüftechniken erfolgt kundenspezifisch und kann individuell erweitert sowie angepasst werden.

Markiersysteme

Markiersysteme übernehmen eine Vielzahl von Aufgaben im Bereich des Beschriftens und Markierens. So können Markiersysteme beispielsweise zum Aufbringen von QR-Codes, DataMatrix-Codes, 1D-Codes (Strichcode) oder alphanummerischen Beschriftungen eingesetzt werden. Häufige Anwendungsfälle sind unteranderem das Aufbringen von Produktionsdaten oder bauteilspezifischen Daten.

Manuelle Bestückung

Bei der manuellen Bestückung von Anlagen stehen unterschiedliche Systeme zur Auswahl. Beispielsweise können Produkte direkt in die jeweiligen Aufnahmen innerhalb der Anlage eingelegt, oder über Schubladensysteme eingeschoben werden. Je nach Auswahl kommen unterschiedliche Sicherheitskonzepte zum Einsatz. So kann ein offener Bestückungsbereich mit einem Sicherheits-Lichtvorhang gesichert werden, wobei Schubladensysteme mit handelsüblichen Verriegelungseinrichtungen (Sicherheitsschaltern) verschlossen werden können. Diese Auswahl ist produktabhängig und wird je nach Kundenwunsch konzipiert.

Vakuumtechnik

Wenn Bauteile nicht mit pneumatischen Greifsystemen aufgenommen werden können, kommen Vakuumsysteme zum Einsatz. Mit Hilfe der Vakuumtechnik können große Bauteile mit unterschiedlichen Geometrien aufgenommen und fixiert werden. Durch den Einsatz von verschiedenen Vakuumsystemen können unterschiedliche Haltekräfte realisiert werden. Zusätzlich kann der Status des Vakuumgreifers durch Drucksensoren überwacht werden.

Steuerungstechnik

Die Implementierung der Steuerungstechnik erfolgt durch unser Tochterunternehmen BeWa Control GmbH. In enger Zusammenarbeit entstehen modernste Steuerungssysteme, welche eine einfache und intuitive Bedienung der Anlage bieten. Eine appbasierte Visualisierung ermöglicht einen schnellen Zugriff bei allen Tätigkeiten rund um die Anlage.